Im Banne von Langkofel und Sella

Problemlose Wanderung meist ebenhin oder abwärts; die kurzen leichten Zwischenanstiege sind kaum erwähnenswert.

Tourenverlauf:
Von St. Christina (1426 m) mit dem ersten Sessellift nach Monte Pana (1636 m; Gastbetriebe). Über eine schöne Hochwiese dann zum zweiten Sessellift in kurzer Zeit zum Mont de Seura (2025 m). Auf Weg 526B und 528 südostwärts über Almwiesen leicht abwärts und später aufwärts zur Comici-Hütte (2153 m, bewirtschaftetes Almgasthaus). Nun auf Weg 526 immer der überwältigenden Nordostwand des Langkofels entlang südwärts zum großen Bergsturzgelände der “Steinernen Stadt” und dieses durchquerend weiter zum Sellajochhaus (2180 m). Von nun an geht es nur noch bergab. Abseits der Sellajoch-Straße auf Weg 657 über die Grashänge der Sella-Alm hinunter, weiter auf dem genannten Weg absteigend schließlich nach Plan de Gralba (1789 m). Von da bringt der Autobus zurück nach St. Christina (ab Plan de Gralba 5 km).

Details zur Wanderung

Urlaub bei Familie Mussner

Familie Mussner lebt schon seit Gerationen in Wolkenstein am Hof Valin. Tradition wird hier großgeschrieben.
Wappen

Bildergalerie

Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.

Gästebuch

Gästebuch

Express-Anfrage










Wetteraussichten

Dolomiten – UNESCO Welterbe